Kurs 4: Störfeldkurs / Störfelddiagnostik- und Störfeldtherapiekurs

Internationale Medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke – Regulationstherapie e.V.
24
Mrz
-
24
Mrz

Kurs 4: Störfeldkurs / Störfelddiagnostik- und Störfeldtherapiekurs

von Internationale Medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke – Regulationstherapie e.V.
 
310 people viewed this event.
 
290 - 340
 
Kostenpflichtig
 

Datum

24-03-2022 @ 08:00
24-03-2022 @ 18:30
 

Anmelde­schluss

24-03-2022
 

Weiter­empfehlen

Dres. med. Michael Wildner / Theresia von Lutterotti

In der Fortsetzung der Kurse 2 und 3, in denen die neuronalen Zusammenhänge des Segmentbegriffes dargelegt wurden, ist der Störfeldkurs das Herzstück der Neuraltherapie. Neben der Definition des Störfeldes, welches in der Zwischenzeit über neuroanatomische und neurophysiologische Zusammenhänge (u.a. Neuroplastizität) im Wesentlichen wissenschaftlich belegt ist, wird in exemplarischer Form die Störfelddiagnostik und Störfeldtherapie Inhalt des Kurses sein. Die heute unter dem Begriff des „Nozigenerators“ oder „neuromodulatorischen Triggers“ (Störfeld) definierbaren pathophysiologischen Abläufe der vornehmlich chronischen Erkrankungen können mithilfe der Störfelddiagnostik aufgedeckt und in eine hochspezifische kausale Therapie umgesetzt werden. Erste übersegmentale Ganglieninjektionen werden im Kurs besprochen und ausführlich trainiert.

12 Fortbildungspunkte beantragt   

Pausenzeiten:
10:15 – 10:30 Uhr / 12:45 – 13:45 Uhr / 15:15 – 15:30 Uhr