Neuraltherapie-Tage Kassel 2021

Internationale Medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke – Regulationstherapie e.V.
01
Dez
-
04
Dez

Neuraltherapie-Tage Kassel 2021

von Internationale Medizinische Gesellschaft für Neuraltherapie nach Huneke – Regulationstherapie e.V.
 
399 people viewed this event.
 
500 - 590 €
 
Kostenpflichtig
 

Datum

01-12-2021 @ 19:30
04-12-2021 @ 12:30
 
 

Weiter­empfehlen

Herzliche Einladung zu den diesjährigen Neuraltherapie – Tagen in Kassel

Jürgen Huneke und Bad Meinbergs Tradition leben weiter in Kassel!

Vom 01.12.2021 – 04.12.2021 erwarten Sie spannende Vorträge von renommierten Neuraltherapeuten sowie praktische Übungen in Kleingruppen mit hohem Dozentenanteil, Neuraltherapie pur!

Sie haben die Möglichkeit, Injektionstechniken neu zu erlernen oder zu vertiefen und gleichzeitig intensiven Austausch mit Kollegen zu pflegen.

Das Hotel liegt in der Nähe des ICE-Bahnhofes Kassel/Wilhelmshöhe.

Wir freuen uns auf Sie zu den Praxis-intensiven Neuraltherapie-Tagen in Kassel!

Ihr Vorstand und das gesamte Dozetnenteam der IGNH

Bitte bald buchen! Begrenzte Teilnehmerzahl!

Wann:
01.12.2021 Anreise
02.-04.12.2021 Tagung
04.12.2021 Abreise

Ort: Hotel Steinernes Schweinchen
Konrad-Adenauer-Str. 117
34132 Kassel
Tel. 0561 940480
info@steinernes-schweinchen.de

Zimmer-Buchung: direkt über das Hotel

Tagungs-Buchung: IGNH Geschäftsstelle

Mail: mail@ignh.de oder Tel. 07441 918580

weitere Informationen unter www.ignh.de

Tagungskosten: € 590,–
(incl. Kaffeepausen und zwei Mittagessen)

Für IGNH-Mitglieder:
€ 90,– Vergünstigung der Kongresspauschale!

Vorläufiges Programm (Änderungen möglich)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu den Kasseler Neuraltherapietagen 2021 vom 01.12.21 bis 04.12.21 möchten wir Sie herzlich im Hotel „Zum steinernen Schweinchen“ begrüßen.

Das Thema dieses Jahr lautet:

Die vielfältigen Möglichkeiten der Neuraltherapie

Unter diesem Gesichtspunkt stehen die zahlreichen Vorträge der KollegInnen und werden durch praktische Übungen unter Anleitung von erfahrenen NeuraltherapeutInnen in festen Kleingruppen ergänzt. Die theoretischen Erkenntnisse können somit direkt in praktischen Übungen umgesetzt werden. Die Kombination aus Theorie und Praxis hat sich in vielen Jahren der „Bad Meinberger Woche“ bewährt.
Der besondere Reiz besteht im gemeinsamen Lehren und Lernen, der Unterbringung unter einem Dach, dem gemeinsamen Essen und dem geselligen Erfahrungsaustausch von Anfängern, Fortgeschrittenen und „erfahrenen Hasen“.

Wir sind zuversichtlich, dass der Kongress unter den aktuell vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen erfolgreich stattfinden kann.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Im Auftrag des Vorstands-Team der IGNH

Johanna Fork

Mittwoch, 01.12.2021

ab ca. … Uhr Registrierung / 3G-Kontrollen (siehe Anschreiben mit Hygieneplan)

ab ca. 19:30 Uhr Abendessen der bereits angereisten Teilnehmer mit IGNH-Tisch-Reservierung in der Gaststube „kleines Schweinchen“

ca. 21:00 Uhr begrüßende Worte des Präsidenten Hans Barop
Organisatorisches und Hygieneplan von Uta Rehder und Johanna Fork

Donnerstag, 02.12.2021

09:00 Uhr Johanna Fork: Begrüßung, Organisatorisches und Hygieneplan

09:15 Uhr Hans Barop: NT Update 2021, wissenschaftliche Grundlagen

10:15 Uhr Susanne Neuy: Neuraltherapie und VNS-Messung: Regulation sichtbar machen

11:00 Uhr Pause

11:30 bis 13:00 Uhr Praktische Übungen in festen Gruppen

——————————- Mittagessen ————————————–

15:00 Uhr Uta Rehder: Begrüßung

15:15 Uhr Armin Reimers: Die intraperitoneale Injektion

15:45 Uhr Johanna Fork: Neuraltherapie des Darmes – bei chronischen Krankheitszuständen häufig ein Erfolgskonzept

16:15 Uhr Pause

16:45 bis 18:00 Uhr Praktische Übungen in festen Gruppen

ganztags – unter Vorbehalt: Bücherstand Nawrot // Firma Commit: VNS Messung

ab 19:00 Uhr Abendessen und kollegialer Austausch im „kleinen Schweinchen“

Freitag, 03.12.2021

09:00 Uhr Hans Barop: Begrüßung, Organisatorisches und Hygieneplan

09:15 Uhr Antonia Rechenberg und Simona Mangold:
Praktische Fälle aus der Hausarztpraxis

10:15 Uhr Michael Wildner: Hat uns die Pandemie als Ärzte verändert?

11:00 Uhr Pause

11:30 bis 13:00 Uhr Praktische Übungen in festen Gruppen

——————————– Mittagessen ————————————–

15:00 Uhr Hans Barop: Begrüßung

15:05 Uhr Sven Soecknick: Neuraltherapie der Koxalgie

15:30 Uhr Christian Maier: Eine kurze Geschichte des VNS

16:00 Uhr Pause

16:30 bis 18:00 Uhr Praktische Übungen in festen Gruppen

ganztags – unter Vorbehalt: Bücherstand Nawrot // Firma Commit: VNS Messung

ab 19.30 Uhr Get together!

Gemeinsames Essen, Musik und Tanz
(In welchem Rahmen ein solcher Abend stattfinden kann, wird von der zu diesem Zeitpunkt aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung abhängig gemacht.)

Samstag, 04.12.2021

09:00 Uhr Uta Rehder: Begrüßung

09:15 Uhr Anne-Marie Kamp: Untersuchung der Propriorezeptoren in der Membrana interossea antebrachii und der umgebenden Muskulatur

09:45 Uhr Felix-Joyonto Saha: Die Möglichkeiten der intraarteriellen Injektion über die Arteria femoralis

10.30 Uhr Pause

11:00 Uhr Maren Knepel: Triggerpunkttherapie bei Schmerzsyndromen am Unterarm

11:30 Uhr Tom Kaiser: Trigemino-autonome Kopfschmerzen und Neuraltherapie

12:00 Uhr StudentInnen: Projekt Zosterneuralgie

12:30 Uhr IGNH-Vorstand Schlussworte und Ausblicke auf das Jahr 2022

Ausgabe der Zertifikate

ca. 13:00 Uhr Kongressende

Tutoren und Vortragende:
Hans Barop, Hannah Brookman, Johanna Fork, Robert Hammer, Hagen Huneke, Thomas Kaiser, Anne-Marie Kamp, Maren Knepel, Karin Krauße, Christian Maier, Simona Mangold, Susanne Neuy, Imke Plischko, Antonia Rechenberg, Uta Rehder, Armin Reimers, Felix-Joyonto Saha, Sven Soecknick, Michael Wildner